Sportverein Brixen | Schwimmbadweg 24 | 6364 Brixen im Thale | Tel: +43 (0) 5334 8110 | info@sv-brixen.at
Sv-Brixen
 
Tabelle | Aktuelle Ergebnisse | Spielplan KM | Torschützen | Karten | Statistik | Vorschau

Cordial Cup

Gredler Schwentner

Estrich Auer

RAIBA brixen

Spielberichte KM

Rd. 13: SV Brixen - SK Ebbs, 03.11.2018

Rd.-13-SV-Brixen-SK-Ebbs-03.11.2018

 

 

03.11.2018: SV Brixen – SK Ebbs .1:2. (0:1)

Tore für Brixen:          Marco Troger (86.)

Berim letzten Heimspiel in der Hinrunde hatten wir den SK Ebbs (aktuell Tabellenzweiter) zu Gast und der Aufstiegskanditat und bisher ungeschlagene Gegner und unsere Elf boten den zahlreichen Zuschauer (350) ein intensives und lauffreudiges Spiel undem der SVB durchwegs mithalten konnte und sich einige guten Möglichkeiten, um in Führung zu gehen, erspielte. Aber die derzeit beste Abwehr der Liga (Ebbs) überstand diese gut herausgespielten Chancen und versuchte selbst Druck auf das Brixner Tor zu machen und erzielten in der 36.Min. das 0:1 durch einen schön geschossenen Weitschuss.

Auch in Halbzeit zwei sahen die Zuschauer ein intensives Spiel von beiden Mannschaften, wobei sich unser Team gute Möglichkeiten erspielte, um den Ausgleich zu erzielen, aber der gute Schlussmann der Gäste verhinderte mit viel Geschick ein Treffer unserer Mannschaft und machten nach einem Eckball in der 70.Min. das 0:2.

Der SV Brixen versuchte trotzdem, weiter nach vorne zu spielen, erspielte sich noch gute Tormöglichkeiten und erzielte in der 86.Min. durch Marco Troger den Anschlusstreffer zum 1:2 Endstand für unsere Gäste.

 

 

 

Rd. 12: SV Brixen - FC Kufstein 1b, 26.10.2018

Rd.-12-SV-Brixen-FC-Kufstein-1b-26.10.2018

26.10.2018: SV Brixen – FC Kufstein 1b 4:2 (2:0)

Tore für Brixen:          Michael Grahammer (2.), Stefan Bucher (25.), Roman Beihammer (62.), Philipp Schmidt (65.)

Am Nationalfeiertag war die spielstarke Mannschaft des SK Kufstein 1b in Brixen zu Gast. Man sah, warum der Gegner im vorderen Tabellenfeld mitspielte, denn unsere Elf tat sich von Anfang an schwer, auch das frühe Tor zum 1:0 durch Michael Grahammer änderte zuerst nichts an der spielerischen Überlegenheit der Gäste. Mit viel Einsatz und Willen überstand der SVB diese Phase, durch das Tor von Stefan Bucher zum 2:0 fanden wir dann besser ins Spiel und konnten sodann auch spielerisch bis zum Pausenpfiff gute Situationen herausspielen.

Der Gegner versuchte sodann in Hälfte zwei nochmals Druck zu machen und kam durch einen Fehler in der Brixner Abwehr in der 48.Min. zum Anschlusstreffer. Aber die Brixner Mannschaft spielte sodann gut mit und kam in Folge auch wieder zu guten Möglichkeiten, um den dritten Treffer zu erzielen und gelang dies in der 62.Min. durch Roman Beihammer und erhöhte drei Minuten später Philipp Schmidt mit einem schönen Tor zum 4:2 Heimsieg für den SV Brixen.

P.S.: Ein grosses Lob unseren Zuschauern für die grossartige Unterstützung gegen eine spielstarken Gegner und würden wir uns über einen ebenso guten Besuch bei unserem letzten Heimspiel in der Hinrunde gegen den ungeschlagenen Gegner aus Ebbs freuen.

 

 

 

 

Rd. 11: SPG St.Ulrich/H.- SV Brixen, 18.10.2018

Rd.-11-SPG-St.Ulrich-H.-SV-Brixen-18.10.2018

 

18.10.2018: SPG St.Ulrich/H. – SV Brixen 1:6 (0:3)

Tore für Brixen: Philipp Schmidt (5., 67.), Stefan Bucher (11., 55.), Marcel Pirchmoser (44.), Roman Beihammer (77. E)

Das Freitagspiel am 19.10. in St.Ulrich begann Brixen mit viel Druck auf die Heimischen und konnte schon früh durch einen schön geschossenen Freistoß von Philipp Schmidt das 1:0 erzielen. Kurz darauf erhöhte Stefan Bucher durch einen scharfen Schuss, unhaltbar für den gegnerischen Torwart, auf 2:0. Kurz vor der Halbzeit, nach einer schönen Aktion, machte Marcel Pirchmoser sein erstes Tor für die Kampfmannschaft und ging es verdient mit 3:0 in die Pause.

Die Gastgeber versuchten in Halbzeit zwei Druck zu machen und trafen in der 49.Min.zum 1:3. Zu mehr reichte es aber für die Heimmannschaft nicht und hatte der SVB danach das Spiel wieder im Griff und machte durch Tore von Philipp Schmidt, Stefan Bucher und einem Strafstoß von Roman Beihammer den verdienten 6:1 Auswärtserfolg fix.

 

 

Rd. 10: SV Brixen - SK Hippach, 13.10.2018

Rd.-10-SV-Brixen-SK-Hippach-13.10.2018

SV Brixen - SK Hippach 2:0 (0:0)

Tore für Brixen:          Peter Kofler (71.), Markus Grahammer (85.)

Mit Hippach war eine starke Zillertaler Mannschaft zu Gast in Brixen.

Es entwickelte sich ein gutes und in der ersten Hälfte chancenreiches Spiel unserer Mannschaft, aber wir vergaben gute Einschussmöglichkeiten (wie auch einen Strafstoß), oder der gute Schlussmann der Gäste verhinderte die Tore für unsere Elf.

Nach zwei Ausschlüssen (Rot und G/R) für unseren Gegner konnten wir das Spiel in Halbzeit zwei kontrollieren und nach weiteren gut herausgespielten Tormöglichkeiten gelang Peter Kofler in der 71.Min. der erlösende Führungstreffer unserer Mannschaft. Die Zillertaler versuchten, durch gut gespielte Konter gefährlich vor unser Tor zu kommen, aber durch gute Abwehrarbe4it wurde der Ausgleich verhindert.

In der 84.Min. wurde Markus Grahammer eingewechselt und konnte er bereits eine Minute später die Überlegenheit der Brixner in der Schlussphase zum 2:0 verwerten und somit den verdienten Endstand herstellen.

 

 

 

 

Rd. 9: FC Bruckhäusl - SV Brixen, 06.09.2018

Rd.-9-FC-Bruckhaeusl-SV-Brixen-06.09.2018

 

 

FC Bruckhäudl – SV Brixen 0:3 (0:3)

Tore für Brixen:          Philip Schmidt (8.), Stefan Bucher (13.), Michael Grahammer (19.)

Durch einige Umstellungen in der Abwehr fand unsere Mannschaft von Anfang an gut ins Spiel und konnte sich durch gutes Passspiel mit viel Laufarbeit einige Male gut in Szene setzen. Dadurch wurden gute Möglichkeiten herausgespielt und brachte Philip Schmidt die Brixner in der 8.Min. durch einen herrlichen Weitschuss aus 25 m verdient in Führung. Unsere Elf ließ nicht nach und erhöhte durch schön herausgespielte Treffer von Stefan Bucher und Michael Grahammer zur 3:0 Pausenführung.

In Hälfte zwei spielte unsere Mannschaft konzentriert weiter und hatte auch noch einige gute Möglichkeiten, das Ergebnis zu erhöhen. Es blieb aber bei diesem Ergebnis und dem ersten verdienten Auswärtssieg der Hinrunde für Brixen.

Ein Kompliment an die gesamte Mannschaft – Stabilität, Aggressivität und Einsatz waren in diesem Spiel hervorragend.


Torschütze zum 0:1 - Schmidt Philip

 

 

 
Zum Archiv
© Ortsinfo Brixen