Sportverein Brixen | Schwimmbadweg 24 | 6364 Brixen im Thale | Tel: +43 (0) 5334 8110 | info@sv-brixen.at
Sv-Brixen
 
Tabelle | Aktuelle Ergebnisse | Spielplan KM | Torschützen | Karten | Statistik | Vorschau

Cordial Cup

Gredler Schwentner

Estrich Auer

RAIBA brixen

Spielberichte KM Archiv

Rd. 21: SV Brixen - SC Kirchberg, 16.05.2016

Rd.-21-SV-Brixen-SC-Kirchberg-16.05.2016

17.05.2016: Brixen – Kirchberg 5:3 (0:0)
Tore für Brixen: Michael Grahammer, Roman Beihammer, Philip Schmidt (2) Peter Kofler
Brixen kam zu Beginn nicht so richtig ins Spiel und geriet in Rückstand. Michael Grahammer konnte ausgleichen, aber nach einem Abwehrfehler wiederum Kirchberg in Führung gehen.

Nach dem neuerlichen Ausgleich durch Roman Beihammer stellte Kirchberg aus einem Elfmeter die 3:2 Zwischenstand fest. Brixen zeigte aber Moral und konnte schlussendlich doch noch einem 5:3 Sieg durch späte Tore von Philip Schmidt und Peter Kofler fixieren.

ca. 550 Zuschauer besuchten das heurige Derby

 

 

 

Rd. 20: SK Ebbs - SV Brixen, 08.05.2016

Rd.-20-SK-Ebbs-SV-Brixen-08.05.2016

 

08.05.2016: Sk Ebbs - SV Brixen 5:0 (2:0)

In der Anfangsphase kam der Tabellenführer vor fast 300 Zuschauern aber vorerst überhaupt nicht in die Gänge und tat sich gegen die aggressive Brixner Mannschaft schwer. Die Hausherren waren in dieser Phase etwas zu passiv und so entwickelte sich eine Partie mit vielen hohen Bällen und Luftduellen. In der 12. Spielminute gingen die Gastgeber dann aber doch in Führung.  Mit der Führung im Rücken wurde das Spiel der Heimmannschaft aber nicht wirklich besser und die Partie blieb weiterhin offen. Brixen hielt gegen die favorisierten Ebbser gut mit und wehrte sich verbissen. In der 42. Spielminute fiel dann aber eine kleine Vorentscheidung, als die Hausherren das 2:0 erzielen konnten. Die zweite Halbzeit begann für Ebbs besser. Nun wirkten die Hausherren wesentlich aggressiver und ließen Brixen nicht mehr wirklich ins Spiel.

 

Rd. 19: SV Brixen - FC Volders, 30.04.2016

Rd.-19-SV-Brixen-FC-Volders-30.04.2016

 

30.04.2016: Brixen – Volders 2:1 (1:0)
Tore für Brixen: Michael Grahammer (10.), Robert Aschaber (89.)
En Spiel auf hohen Niveau. Volders spielstark, Brixen hielt mit viel Kampf dagegen.
Michael Grahammer erzielte aus einem schönen Spielzug die Brixner Führung. Volders versuchte alles um auszugleichen, dies gelang nach einem Abwehrfehler der Heimischen in der 52.Min.
Die Einwechslung von Robert Aschaber zahlte sich für Brixen in der 89.Min. mit einem Lochpass zum vielumjubelten 2:1 Sieg aus.

 

 

 

Rd. 18: SV Brixen - SVG Stumm, 23.04.2016

Rd.-18-SV-Brixen-SVG-Stumm-23.04.2016

 

23.04.2016: Brixen – Stumm 3:0 (1:0)
Tore für Brixen: Michael Grahammer (40.), Andreas Fuchs (53.), Philip Schmidt (78.)
In Halbzeit eins hatten die Gäste zu Beginn mehr vom Spiel und konnte die Heimmannschaft mit Einsatz und Glück einen Rückstand verhindern. Ab der 30.Min. bekam Brixen das Match mehr in den Griff und ging knapp vor der Halbzeit mit einer schönen Aktion in Führung.
Brixen verlegte sich auf sein Spiel und konnte mit schnellen Kontern immer wieder gute Möglichkeiten herausspielen.
Im Endeffekt dann ein verdienter Sieg für die Heimischen.

 

 

 

Rd. 17: SV Brixen - SK St.Ulrich, 16.04.2016

Rd.-17-SV-Brixen-SK-St.Ulrich-16.04.2016

 

16.04.2016: Brixen – St.Ulrich 1:1 (0:0)
Tore für Brixen: Peter Kofler (85. E)
Gegen den Tabellennachbarn entwickelte sich ein offenes und kämpferisches Spiel.
Beide Mannschaften ließen nicht viele Strafraumszenen zu.
Erst in Halbzeit zwei konnte Brixen einige Möglichkeiten erspielen, aber nicht verwerten.
Erst ein verwandelter Elfmeter, von Peter Kofler (85.), ermöglichte die Brixner Führung. Aber im Gegenzug konnte der St.Ulricher Stürmer im Strafraum nur durch ein Foul gestoppt werden und bedeutete der verhängte Strafstoß den 1:1 Endstand.

 

 

 

Rd. 16: SV Brixen - SK Hippach, 09.04.2016

Rd.-16-SV-Brixen-SK-Hippach-09.04.2016

 

09.04.2016: Brixen – Hippach 4:2 (3:1)
Tore für Brixen: Marco Troger (2.), Michael Grahammer (18., 31.), Peter Kofler (69.)
Gegen den Tabellenvierten aus dem Zillertal zeigte die Heimmannschaft eine gute kämpferische Leistung.
Bereits in Min. 2 konnte Marco Troger nach einem Eckball zur Führung abschließen.
Brixen lies die spielerisch starken Hippacher nicht zum Abschluss kommen und erzielte aus einem Konter das 2:0 durch den starken Michael Grahammer. Nach dem zwischenzeitlichen Anschlusstreffer erhöhte wiederum Grahammer auf den 3:1 Pausenstand.
Hippach versuchte in Halbzeit zwei heranzukommen und eröffnete dadurch den Hausherren Räume für Konter, die Brixen dann auch zum 4:2 Endstand nutzte.

 

 

 

Rd. 15: SV Brixen - FC Bruckhäusl, 02.04.2016

Rd.-15-SV-Brixen-FC-Bruckhaeusl-02.04.2016

 

02.04.2016: Brixen – Bruckhäusl 1:0 (0:0)
Tore für Brixen: Robert Aschaber (82.)
Eine kampfbetonte Partie zum Frühjahrsauftakt in Brixen.
Bruckhäusl verlegte sich auf Kontern, Brixen versuchte Druck aufzubauen. Die vereinzelten Torchancen der Hausherren vereitelte der hervorragende Bruckhäusler Schlussmann.
Der kurz zuvor eingewechselte Robert Aschaber konnte mit seinem ersten Ballkontakt (82. Min.) nach einem schön vorgetragenen Angriff, die Brixner zum viel umjubelten Sieg schießen.
(Link zu Foto´s auf Bezirksblätter Kitzbühel)

http://www.meinbezirk.at/kitzbuehel/sport/der-joker-stach-d1690135.html

 

 

Rd. 11: SV Brixen - FC Buch, 17.10.2015

Rd.-11-SV-Brixen-FC-Buch-17.10.2015

 

17.10.2015: Brixen – Buch 2:1 (0:1)
Tore für Brixen: Roman Beihammer (63., 70.)
Wenige Torchancen. Das Spiel zeigte sich als ein Mittelfeldgeplänkel. Ein Strafstoß nach Foul von Goalie Kreidl in der 26. Minute brachte dcie Führung für Buch. Die Gastgeber waren zwar kampfstark und bemüht. Torchancen sollten sich dabei aber nicht ergeben, zumindest nicht im ersten Durchgang.
Buchwar auf in Halbzeit zwei gefährlich, doch dann kam der Auftritt von Roman Beihammer. Nach einem Eckball für Buch spielten die Gastgeber direkt nach vorne, Beihammer setzte sich gegen 2 Abwehrspieler durch und schob den Ball an Mazurides vorbei zum 1:1 in der 63. Minute. Nur 7 Minuten später war es erneut Roman Beihammer, der nach Vorlage von Alexander Astl das 2:1 besorgte und somit den Spielverlauf und das Ergebnis auf den Kopf stellte. Die Bucher versuchten noch einmal alles, doch die Brixner Hintermannschaft stand gut und brachte die Sieg über die Zeit.

 

 

Rd. 10: SPG Brixlegg/R. - SV Brixen, 10.10.2015

Rd.-10-SPG-Brixlegg-R.-SV-Brixen-10.10.2015

10.10.2015:  Brixlegg/R. – Brixen 5:1 (0:0)
Tore für Brixen:  Christoph Stöckl (70.)
Brixen konnte lange das 0:0 halten und sogar den Rückstand durch Christoph Stöckl ausgleichen.
In der Schlussphase verlor die Mannschaft ihre Struktur und fing noch eine empfindlich hohe Niederlage ein.

 

 

Rd. 9: SV Brixen - SVG Mayrhofen, 03.10.2015

Rd.-9-SV-Brixen-SVG-Mayrhofen-03.10.2015

 

03.10.2015: Brixen – Mayrhofen 3:3 (1:1)
Tore für Brixen:  Peter Kofler (7.E, 46.); Roman Beihammer (66.)
Brixen begann gut und ging nach einem Elferfoul an Robert Aschaber durch Peter Kofler mit 1:0 in Führung. Mayrhofen, mit einem Mann weniger konnte die Brixner Angriffsbemühungen gut unterbinden und durch einen unhaltbaren Fernschuss von Schiestl in Min. 23 ausgleichen.
Nach Wiederbeginn erhöhte Peter Kofler auf 2:1 und mit der schönsten Aktion des Spieles stellte Roman Beihammer in der 66.Min. aus 3:1 für die Gastgeber. Mayrhofen kam erneut durch eine Fernschuss auf 2:3 heran. Als schon alles mit einem Brixner Sieg rechnete konnte Weissenbacher mit einem Tausendguldenschuss für Mayrhofen noch einen Punkt retten.

 

 
Zurück zu den News
© Ortsinfo Brixen